Skifahrt 2020

Skifahrt der 8a und 8c in Baad (Österreich)

Vom 9. bis 15. Februar sind wir, die Klasse 8a, gemeinsam mit der Klasse 8c, für sieben Tage in den kleinen Ort Baad in Österreich auf Skifreizeit gewesen.

Trotz des stürmischen Wetters auf der Fahrt kamen wir am ersten Tag heil an der Jugendherberge an und wurden dort mit einem leckeren Abendessen empfangen.

In den darauffolgenden Tagen sind wir in getrennten Gruppen – Anfänger und Fortgeschrittene – von neun bis sechzehn Uhr Ski gefahren. Anfangs sind einige zwar immer einmal wieder hingefallen, aber wir lernten schnell und hatten mit unseren Klassenkameraden viel Spaß! Wir durften die unterschiedlichsten Pisten befahren, verschiedene Skilifts benutzen und genossen die frische Luft und die schöne Landschaft – auch ohne elektronische Geräte.

Nach dem anstrengenden, aber schönen Tagesprogramm hatten wir meist noch Zeit, etwas mit unseren Freunden zu machen. Wir spielten die unterschiedlichsten Spiele und organisierten verrückte Wettbewerbe: So traten wir beispielsweise gegeneinander an und überprüften, wer länger barfuß im Schnee stehen kann oder wer sich besser und origineller verkleiden kann. Wir verbrachten außerdem gemeinsam Zeit im Partykeller oder unterhielten uns ganz einfach miteinander auf unseren Zimmern.

Wir, die 8a, aber auch die 8c, sind als Klassen noch mehr zusammengewachsen, halfen uns gegenseitig aus und verbrachten gemeinsam eine tolle Zeit, weshalb die Skifreizeit definitiv zur Stärkung der Klassengemeinschaft beigetragen hat.

Alles in allem hatten wir großes Glück, so tolle Skilehrer, nette Lehrer und eine gemütliche Unterkunft gehabt zu haben und sind mit einem guten Gefühl wieder nach Hause gefahren.

Carla Winterwerb 

Das könnte dich auch interessieren …