Ganztagsangebot

Ganztagsangebot

Informationen für Grundschüler und ihre Eltern

Ganztagsangebot und Corona

Grundsätzlich wird im Schuljahr 2022/23 das Ganztagsangebot stattfinden.

Alle Angebote finden allerdings unter den Bedingungen des Hygienekonzepts der Leibnizschule entsprechend den Vorgaben und Empfehlungen der Behörden und des RKI oder den ggfs. abweichenden Vorgaben der externen Anbieter statt, so dass insbesondere die AGs teilweise nur mit Einschränkungen oder unter Auflagen stattfinden können, die vom aktuellen Infektionsgeschehen abhängig sind.

Unser Ziel ist es, so viel Normalität und gleichzeitig so viel Infektionsschutz wie möglich zu bieten

Allgemeines

Die Leibnizschule bietet für Schüler der 5., 6. und 7. Klassen ein fakultatives Angebot am Nachmittag an. Dieses Angebot besteht aus:

  • Lese- und Spielzeit: Mo-Fr
  • Lernzeit: Mo-Fr
  • verschiedene Arbeitsgemeinschaften (AGs) – teilweise auch für den Jahrgang 8
  • Betreuung nach 15 Uhr (B 15h+): Mo-Fr
  • Förderunterricht

Die verschiedenen Veranstaltungen bieten den Schülern jeden Tag Betreuungsangebote bis mindestens 15:45 Uhr an. Die Anmeldung erfolgt durch Wahlen zu Beginn eines Schuljahres, Wechsel sind zum Halbjahr möglich.

Lese- und Spielzeit

In der Mittagspause betreuen neben Lehrkräften Oberstufenschüler die Schüler, die nachmittags eine Veranstaltung besuchen, beim Spielen und Lesen. Dazu können Spielgeräte, Brettspiele und Bücher ausgeliehen werden (Raum N260, Schülerbibliothek Neubau und Schulhof Neubau). Eine gesonderte Anmeldung hierfür ist nicht notwendig.

Lernzeit

In der Lernzeit, die jeden Tag in der 8. Stunde (14.15 Uhr – 15.00 Uhr) angeboten wird, können angemeldete Schüler betreut von ausgewählten Oberstufenschülern in Kleingruppen (ca. 8 Teilnehmer je Gruppe) ihre Hausaufgaben anfertigen, neuen Stoff erlernen, sich auf Klassenarbeiten vorbereiten o. ä. (Weitere Informationen s. u.)

Arbeitsgemeinschaften (AGs)

Neben der Lernzeit werden auch Arbeitsgemeinschaften angeboten, die teilweise in Kooperation mit Vereinen, Privatpersonen und anderen Institutionen veranstaltet werden.
Je nach AG werden Beiträge erhoben. (Weitere Informationen s. u.)

Einige AGs werden auch Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 angeboten.

Förderunterricht

Ebenfalls zum Angebot gehört Förderunterricht, der für Schülerinnen und Schüler gedacht ist, die im Rahmen eines Förderplans besondere Förderung erfahren sollen. Die Teilnahme erfolgt daher nach Empfehlung des jeweiligen Fachlehrers.

Bitte beachten Sie aktuelle Mitteilung zum Förderunterricht.

Dieses Angebot ist kostenfrei.

Betreuung nach 15 Uhr

Für Schüler, die keine AG besuchen, die nach 15 Uhr stattfindet, besteht die Möglichkeit, sich für eine Betreuung (B 15h+) anzumelden. Auch Schüler, die für eine AG zu dieser Zeit angemeldet sind, können diese Betreuung wahrnehmen, falls ihre AG ausfallen sollte.

Thomas Horn-Califice
Koordinator Ganztagsangebot
ganztagsangebot@leibnizschule.de

AGs für die Jahrgangsstufen 5 bis 8

Im Rahmen des Ganztagsangebots bietet die Leibnizschule ein vielseitiges AG-Programm an (genaue Informationen: s. u.):

  • Astronomie
  • Bogenschießen
  • Design und Kunst
  • Mountainbike
  • Koreanisch (ab Klasse 7)
  • Leibniznaturforscher
  • Nähen
  • Robotik 
  • Tennis
  • Theatermacher (ab Klasse 7)
  • UR strong!
  • Yoga

Neben den unten aufgeführten AGs können sich alle Schüler auch in ein Musikensemble (je nach Eignung) einwählen:

  • SSK Musical-AG 5-7
  • BasicBand
  • Orchestrino (Vororchester)
  • Streicher-AG, Anfänger u. Fortgeschrittene
  • Let’s sing (ab Klasse 8)
  • Wiesbadener Knabenchor

Nähere Informationen zu den Musikensembles finden Sie unter https://leibnizschule.de/wahlunterricht-ags.

Die Anmeldung zu einer Arbeitsgemeinschaft erfolgt mit dem Anmeldeformular für ein Schuljahr verbindlich. Nur in Ausnahmefällen kann schriftlich eine Ab- oder Ummeldung erfolgen.

Falls sich eine Überbelegung ergibt, wird per Losentscheid über die Teilnahme entschieden. Einige Angebote erfordern eine Mindestteilnehmerzahl, damit sie zustande kommen. Bei der Anmeldung sind jeweils die Fristen zu beachten. Mit der verbindlichen Anmeldung verpflichten sich die Eltern zur Überweisung der anfallenden Beiträge. Bei bestimmten AG-Angeboten sind Sonderregelungen zu beachten.

Teilnehmer der AGs

Die Teilnehmerlisten sind im Schaukasten “Ganztag” im Neubau (unter dem Monitor für den Vertretungsplan), im Downloadbereich (s.u.) und im Schulmoodle unter “GTA – Informationen und Aktionen für SuS” ab dem ersten Freitag des Schuljahres zu finden. Die Dateien im Downloadbereich sind durch ein Passwort geschützt, das am ersten Schultag schriftlich mitgeteilt wird.

Schüler, die in einer AG nicht untergekommen sind, können nur im Falle des Ausscheidens eines Teilnehmers in den Kurs aufrücken.

In der Regel kann zumindest der Zweitwunsch erfüllt werden.

Bei ausreichendem Platzangebot in den AGs kann man auch an mehr als einer AG teilnehmen. Es wird allerdings empfohlen, nicht mehr als zwei AGs zu besuchen.

Nach Ablauf der Ummeldefrist erhalten die Eltern über die Klassenleitung eine Anmeldebestätigung (ggfs. mit Gebührenaufstellung) über alle Ganztagsangebote.

Thomas Horn-Califice
Koordinator Ganztagsangebot
ganztagsangebot@leibnizschule.de

Lernzeit

Im Rahmen des Ganztagsangebots wird den Schülern der 5., 6. und 7. Klasse die Lernzeit von Montag bis Freitag in der 8. Stunde angeboten. Hier können angemeldete Schüler betreut von ausgewählten Oberstufenschülern in Kleingruppen (ca. 8 Teilnehmer je Gruppe) ihre Hausaufgaben anfertigen, neuen Stoff erlernen, sich auf Klassenarbeiten vorbereiten o. ä.

An welchem Kurs ein Schüler teilnimmt, wird durch die verbindliche Anmeldung für jeweils ein ganzes Schuljahr festgelegt. Eine An- und Abmeldung ist auch zum Schulhalbjahr (bis eine Woche vor dem Halbjahreszeugnis) per E-Mail oder im Schulmoodle möglich. Nur in Ausnahmefällen kann schriftlich eine Ab- oder Ummeldung außerhalb der Anmeldefristen, am Beginn eines jeden Halbjahrs, erfolgen.

Beratung und Information der Eltern über Gruppenzusammensetzung, Beteiligung, Fehlzeiten usw. erfolgt ggfs. durch Frau Ossenbach, die das Team der betreuenden Oberstufenschüler leitet.

Alle Schüler, die eine Lernzeit an den einzelnen Tagen wählen, werden berücksichtigt. Die Aufteilung in verschieden Gruppen erfolgt in der ersten Sitzung. Die Einteilung ist in der Regel klassenweise. Treffpunkt ist vor Raum B 007 (Altbau, neben der Cafeteria).

Die Lernzeit findet in folgenden Räumen statt:

  • Gruppe A in Raum B 007
  • Gruppe B in Raum B 014
  • Gruppe C in Raum B 013
  • Gruppe D in Raum B 012
  • Gruppe E in Raum B 011
  • Gruppe F in Raum B 010
  • Gruppe G in Raum B 107
  • Gruppe H in Raum B 106

Die Teilnehmerlisten sind im Schaukasten “Ganztag” im Neubau (unter dem Monitor für den Vertretungsplan) und im Downloadbereich (s.u.) zu finden. Diese Dateien sind durch ein Passwort geschützt, das am ersten Schultag schriftlich mitgeteilt wird.

Thomas Horn-Califice
Koordinator Ganztagsangebot
ganztagsangebot@leibnizschule.de

Betreuung nach 15 Uhr

Für Schüler, die keine AG besuchen, die nachmittags nach 15 Uhr stattfindet, besteht die Möglichkeit, sich für die Betreuung nach 15 Uhr (B 15h+) anzumelden. Im Aufenthaltsraum des Hauptgebäudes (B 006) besteht die Möglichkeit, ab 15:00 Uhr entweder Hausaufgaben zu erledigen oder zu spielen oder zu lesen; auch der Schulhof kann beispielsweise zum Tischtennis-Spiel genutzt werden. Die Anwesenheit wird durch fest eingeteilte Oberstufenschüler überprüft. Diese Betreuung ist ebenfalls offen für Schüler, die zu einer AG angemeldet sind, falls diese ausfallen sollte.

Die Anmeldung ist für ein ganzes Schuljahr verbindlich, eine Abmeldung zum 2. Halbjahr ist ohne Angabe von Gründen bis eine Woche vor dem Halbjahreswechsel per E-Mail oder Schulmoodle möglich. Welche Schüler angemeldet sind, können Sie den Teilnehmerlisten entnehmen.

Die Teilnehmerlisten sind im Schaukasten “Ganztag” im Neubau (unter dem Monitor für den Vertretungsplan) im Schulmoodle (GTA – Informationen und Aktionen für SuS) und im Downloadbereich (s.u.) zu finden. Diese Dateien sind durch ein Passwort geschützt, das am ersten Schultag schriftlich mitgeteilt wird.

Thomas Horn-Califice
Koordinator Ganztagsangebot
ganztagsangebot@leibnizschule.de

Das AG-Angebot

Astronomie

dienstags, 15:00 Uhr – 16:30 Uhr, Raum N061

Die Astronomie-AG richtet sich vorzugsweise an Schüler der Klasse 5 und 6.

Der Kurs wird von dem Naturwissenschaftler und Hobbyastronomen Dr. Peter Bentz geleitet.

Schon seit einigen Jahren erfreut sich diese AG, die in Kooperation mit der Astronomischen Gesellschaft Wiesbaden URANIA angeboten wird, größter Beliebtheit.

In dieser Astronomie-AG werden altersgerecht die Grundlagen der Astronomie erarbeitet. 

Einige Themen der AG:

  • Unser Sonnensystem (von der Erde zur Sonne und den anderen Planeten)
  • Unsere Galaxie und ferne Galaxien
  • Beobachtungstechniken (Ferngläser und Teleskope) 
  • Was wir am Himmel beobachten und was wir daraus lernen können
  • Kurze Geschichte der Astronomie

Leitung: Dr. Peter Bentz

Beginn: 20.09.2022

Bogenschießen

montags, 15:45 Uhr – 17:30 Uhr, Vereinsgelände SV Burgfalken

Von Anfang April bis Ende September treffen wir uns auf dem Vereinsgelände des SV Burgfalken in der Freudenbergstraße 216. Im Winterhalbjahr (ab Oktober) findet die AG in der Schießsporthalle der IWS in der Brunhildenstraße statt. Eine Anfahrts- und Lagebeschreibung des Vereinsgeländes findet sich auf der folgenden Seite.

Ziel der Bogen-AG ist es, das Bogenschießen zu lernen. Bei Interesse ist auch eine Teilnahme am entsprechenden Schulentscheid möglich. Da beim Bogenschießen ein sehr komplexer Bewegungsablauf in immer gleicher Weise aufgeführt werden muss, beinhaltet das Erlernen dieser Disziplin die Schulung verschiedener Fähigkeiten, und zwar: 

  • Erweiterung der Koordinationsfähigkeit,
  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit,
  • Stärkung der Muskulatur, insbesondere der des Rückens;
  • außerdem erfordert der Schießsport natürlich ein gewisses Maß an Disziplin. 

Die AG wird in Zusammenarbeit mit dem Schützenverein Burgfalken durchgeführt. Als Trainerin steht Lis Becker zur Verfügung. Sie schießt selbst seit über 10 Jahren Bogen und hat seit mehreren Jahren einen entsprechenden Trainerschein.

Der Verein ist durch eine großzügige Spende der Naspa-Stiftung in der Lage, 10 Bögen zur Verfügung zu stellen. 

Für die Hallenmiete, Verbrauchsmaterial und Übungsleitervergütung fallen Kosten von 70,- € pro Halbjahr und Teilnehmer an.

Kosten: 70,-€ pro Halbjahr

Leitung: Lis Becker

Beginn: Das erste Treffen am 19.09.2022 findet auf dem Vereinsgelände in der Freudenbergstraße 216 statt. Bitte eigenständig aufsuchen.

AG Bogenschießen Info

Mountainbike

freitags, 14.00h-15:30h (Anfänger)

freitags, 15:00h-16:30h (Fortgeschrittene)

“Schüler aufs Bike”

  • Fahrrad- und MTB-Training für Anfänger (A) und Fortgeschrittene (F)
  • bei erfahrenen Trainer
  • es besteht Helmpflicht;
  • ein verkehrstüchtiges MTB / ATB ist selbst mitzubringen.

Treffpunkt: Nerotal, Tennisplätze WTHC

1. Treffen (für alle): 16.09.2022, 14:00 Uhr  

Leitung: Jürgen Gräber

Kontakt: 0177-5534095

Kosten: 20,00€ pro Halbjahr

Koreanisch

dienstags 13:45 Uhr – 15:15 Uhr, N 161

Die AG findet in Kooperation mit dem Koreanischen Erziehnungsinstitut in Deutschland (KEID) statt.

  • Koreanische Sprache
    • einmal pro Woche für 90 Minuten mit einer Muttersprachlerin die Sprache lernen
    • auf Wunsch mit Unterstürtzung von koreanischen Lehrbüchern
    • ggfs. Abschluss-Bescheinigung des KEID
  • Koreanische Kultur
    • K-Pop, K-Drama, Gesang und Tanz
    • Traditionell: Hanbok (Kleidung), Folklore, Musik und Spiele
    • Papierfalttechnik, Tischkultur und Essen

Leitung: Hanul Park-Lee

Beginn: 20.09.2022

Der Flyer des KEID zum Herunterladen ->

Das Anmeldeformular für Klasse 9/10 zum Herunterladen ->

Kunst und Design

mittwochs, 14.00 Uhr – 15.00 Uhr, B 306

Thema: Formen und Farben

  • mit allerlei Materialien kreativ arbeiten
  • von Basteln bis Zeichnen: viele Möglichkeiten, kreativ zu werden

Leitung: Patricia Sant’Ana Scheld, Designerin und Museumspädagogin

Kosten: 22,-€ pro Halbjahr

Beginn: 21.09.2022

Formen und Farben

Leibniz-Naturforscher

Dienstags, 14:15 Uhr- 15:00 Uhr, A 202 (Chemie)

Die AG wird von Frau Bögge geleitet, die an der Leibnizschule die Fächer Chemie und Deutsch unterrichtet.

Die AG setzt sich zum Ziel, gemeinsam die Natur und unsere Umwelt zu erforschen. Damit dies gelingt, werden naturwissenschaftliche Arbeitsweisen wie das sichere Experimentieren oder das Beschreiben und Erklären von Versuchsbeobachtungen benötigt, die in der Naturforscher-AG erlernt werden.

In den Wintermonaten steht vor allem die Chemie im Mittelpunkt der AG. Dazu werden naturwissenschaftliche Fragestellungen bearbeitet und Experimente zu Themen aus unserer Umwelt durchgeführt und dokumentiert. Wer möchte, kann mit seiner Arbeit an einem Chemie-Wettbewerb teilnehmen, bei dem es für Naturforscherinnen und Naturforscher tolle Preise zu gewinnen gibt.

Anschließend wird ein genauerer Blick auf die Biologie und unsere Umwelt geworfen: Was hat der Mensch von der Natur gelernt? Welchen Einfluss nimmt der Mensch auf unsere Natur? Um diese und weitere Fragen zu beantworten, geht es gemeinsam raus in die Natur, in der Phänomene gesucht, Forscherfragen entwickelt, Beobachtungen gemacht und Ergebnisse zu den Forscherfragen gewonnen werden.

Leitung: Laura Bögge

Beginn: 20.09.2022

Nähen

donnerstags, 14.15 Uhr – 15.45 Uhr, Raum N 057 (für Anfänger)

dienstags, 14:00 Uhr – 15:30 Uhr, Raum N 057 (für Fortgeschrittene)

“upcycle your life!” (Anfänger)

  • Vermittlung von Nähtechniken an der Nähmaschine
  • Freies Arbeiten im Gestalten von Taschen etc. durch Aufwertung von Fast-Abfall (Upcycling)

“Nähe etwas Nützliches aus Materialen, die es schon gibt!” (Fortgeschrittene)

Für Fortgeschrittene kann – bei entsprechender Nachfrage – ein weitere Kurs eingerichtet werden. Es können Schülerinnen und Schüler auch aus höheren Klassen teilnehmen, wenn sie bereits an der Nähen-AG in früheren Jahren teilgenommen haben. Dieser Kurs wird nur bei Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl eingerichtet.

Kosten: 22,-€ pro Halbjahr

Leitung: Anja van der Horst (Nähpoint Wiesbaden)

Beginn: 22.09.2022

Robotik

montags (neu!), 14:15h – 15:45h, B304/305 (für 5/6)

donnerstags, 13:45h – 15:15h, B 304 (für 7/8)

Die Schülerinnen und Schüler bauen und programmieren Roboter mit LEGO Mindstorms. Dabei lernen sie zusammen mit älteren Schülerinnen und Schülern, wie mit Hilfe der Sensoren und Bauelemente des Systems, die Roboter ihnen gestellten Aufgaben meistern.

In Dreierteams bereiten sie sich auf die World Robot Olympiad (WRO) und andere Wettbewerbe vor.

Leitung: Wolfgang Buschlinger


Beginn: 19.09.2022 bzw. 22.09.2022

Tennis

Für die Tennisabteilung der Freien Turner Wiesbaden (FTW) vermittelt die Leibnizschule die Teilnahme an der Tennis-AG. Die Anmeldung erfolgt direkt beim Anbieter. Auch die Abrechnung erfolgt direkt und ohne Vermittlung durch die Leibnizschule.

Die Trainerstunden finden freitags statt. Die genaue Uhrzeit hängt von den Anmeldungen und Alter/Spielstärke ab.

Während der Freiluftsaison findet das Training auf den Tennisplätzen der FTW statt, in der Wintersaison in der Tennishalle in der Holzstraße.

Ein erstes Treffen und Info für alle Interessierten findet am 16.09.2022 um 14:00 Uhr auf dem Tennisgelände der Freien Turnerschaft an der Lahnstraße statt. Wer diesen Termin verpasst, kann auch am 23.09.2022 noch problemlos einsteigen.

Kosten: ca. 10€/Woche (Freiluftsaison) und ca. 200€/Quartal in der Hallensaison 

Leitung: Ede Losik

Kontakt: 0177-4198420

Beginn: 16.09.2022

Sanitätsdienst Leibnizschule

mittwochs, 13:35 Uhr – 14:15 Uhr (7. Stunde) , B111

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an dieser AG sind bei Schulveranstaltungen (z.B. Bundesjugendspiele, Tag der offenen Schule etc.) vor Ort, unterstützen alle mit gesundheitlichen Problemen und leisten, wenn es erforderlich ist, Erste Hilfe.

Sie unterstützen aber auch bei Notfallsituationen im Schulalltag das Sekretariat und das Kollegium.

Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab Klasse 6.

Leitung: A. Flucht

Beginn: 21.09.2022

Theatermacher

donnerstags, 13.35 Uhr – 15.00 Uhr (7./8. Stunde), B 203 (Musikraum)

Die Leibnizschule macht wieder einmal Theater! 

„Die Theatermacher des Leibniz“ sind Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klasse, die Lust auf Theaterspielen haben.
Vielleicht hast du ja auch unsere letzte Aufführung im Staatstheater oder in der Aula unserer Schule gesehen?!

Keine Sorge: Wir lernen nicht einfach stur Texte auswendig und sagen diese langweilig auf. Nein, wir erfinden Bilder, um Figuren und Geschichten lebendig werden zu lassen. Dazu spielen wir und laufen wie Topmodels über den Catwalk, riskieren den Gang übers Eis, überlisten Bösewichte und haben dabei jede Menge Spaß!

Bist du interessiert, auch ein Theatermacher des Leibniz zu werden? 

Dann melde Dich an! Du bist herzlich eingeladen!

Leitung: Astrid Nagtegaal

Beginn: 22.09.2022

Wiesbadener Knabenchor

donnerstags, 15.30 Uhr – 17.00 Uhr, Bonhoeffer-Haus
(Fritz-Kalle-Str. 38, 65187 Wiesbaden)

  • gemeinsam singen (ein- und mehrstimmig),
  • Musiklehre, Chorrepertoire
  • Rhythmus- und Hörerziehung 
  • nur für Jungen! 

Kosten: 5,00 € pro Monat, Mitglieder frei

Leitung: Roman Twardy (Wiesbadener Knabenchor)

Beginn: 15.09.2022

Wiesbadener Knabenchor (Externer Link)

UR strong (neu 2022/23)

donnerstags, 14:15 Uhr bis 15:45 Uhr, B106

WEGEN ZU GERINGER BETEILIGUNG FINDET DIE AG VORAUSSICHTLICH IM NÄCHSTEN JAHR IN VERÄNDERTER FORM STATT.

Mit unserem Projekt wollen wir Schüler:innen bestärken und zur Selbstwirksamkeit anleiten, indem wir gemeinsam mit Ihnen erarbeiten, wie sie ihre eigenen Stärken erkennen, diese zu wertschätzen lernen, sich selbst annehmen und lieben lernen und dabei ganz nebenbei wichtige Future Skills erwerben. 

Das Projekt ist bewusst Peer-to-peer – das bedeutet:

Schüler:innen leiten in regelmäßigen Treffen und Arbeitsgruppen als Mentoren die teilnehmenden Schüler:innen an, gemeinsam die Projektinhalte zu erarbeiten. Da Teenager sich an Teenagern orientieren, also die Gleichaltrigen (=Peergroup) die wichtigste Orientierung in ihrem Leben ist, werden alle Projektinhalte gemeinsam durch Schüler:innen erarbeitet und in der Folge durch diese weitergegeben.

Unser Projekt richtet sich an  Schüler:innen der Klassen 5 bis 9.

Das Projekt bietet den Schüler:innen einen geschützten Raum, um sich zu öffnen, auszutauschen und zu entwickeln, da es ohne “Erwachsene” durchgeführt wird. Diese fungieren als “Backup” für schwierige Situationen oder Experten: so werden Lehrkräfte und Experten für Vorträge oder Gesprächskreise, wo zielführend, eingeladen.

Es geht um:

  • – eine bewusste Auseinandersetzung mit der eigenen Identität 
  • – Kennenlernen der eigenen Fähigkeiten, Stärken, Schwächen
  • – Wege zur Akzeptanz der eigenen Person / Persönlichkeit
  • – Entwicklung eines starken wertschätzenden Selbstbilds als “Schutzschild” vor den in Medien vermittelten Rollenbildern (Instagram, Tiktok, Pinterest, TV, Printmedien)
  • – mentale Gesundheit und Achtsamkeit
  • – positive Körperwahrnehmung, “body positivity”, sexuelle Selbstbestimmtheit
  • – Faktenwissen und Diskussionen zu Themen der Zeit, wie:
    • – Chancengleichheit
    • – Diversität
    • – Feminismus
    • – LGBTQ+
  • – das Leben in der digitalisierten Welt: wie werde ich von Nutzer:innen und Konsument:innen digitaler Medien zu aktiven “Macher:innen”

Die Gründer:innen dieses Projekts haben festgestellt, wie stark Medien und verfestigte Rollenbilder sich auf die Selbstwahrnehmung und Gesundheit von Schüler:innen besonders im Alter von 10 bis 16 Jahren auswirken. Deswegen wollen wir ein Projekt starten, das von Schüler:innen für Schüler:innen immer weiter gegeben wird und stets die aktuellen Themen der Zeit aufgreift und vor deren Hintergrund die o,g, wichtigen Werte und Ziele vermittelt. Für starke, selbstbestimmte Schüler:innen!

Leitung: Elina Angles-Mikhalchanka, Maria Nita-Postolache, Rosa Martha Joho

Beginn: –

Yoga

dienstags, 14:00 Uhr – 15.00 Uhr, Raum N 060

Yoga für Kinder und Jugendliche  

Kinder sind vielen Reizen, Anforderungen, Stresssituationen und Leistungsdruck ausgesetzt. Deswegen ist es wichtig für Ihr Kind, sich selbständig entspannen zu können und den eigenen Körper wahrzunehmen. 

Frau Bohland bietet diesen Yoga-Kurs für Schülerinnen und Schüler der Leibnizschule an. 

Man lernt hier spielerisch die Yogahaltungen zur Verbesserung der Körperhaltung und Konzentrationsfähigkeit, nimmt Körper und Atem bewusst wahr und entspannt mit Musik und Geschichten. 

Eine Isomatte und bequeme Sportkleidung sind mitzubringen.

Kerstin Bohland ist zertifizierte Yogalehrerin gemäß RYT200 der Yoga Alliance. Ihre Kinderyogalehrerausbildung ist durch die Europäische Akademie für Yoga und ganzheitliche Gesundheit – WAY zertifiziert. Sie ist zur Hatha Yoga Lehrerin ausgebildet.

Kosten: 20,-€ pro Halbjahr

Leitung: Kerstin Bohland

Beginn: 20.09.2022

Downloads zum Ganztagsangebot

Die Infobroschüre für Grundschülerinnen und -schüler und ihre Eltern:

Das Informationsschreiben für Eltern zum Anfang des Schuljahres 2022/23:

Das AG-Angebot 2022/23 in der Übersicht:

Das Anmeldeformular für die Ganztagsangebote 2022/23 (Abgabe ab 05.09.2022):

Das Anmeldeformular für Schülerinnen und Schüler der Klasse 9/10 zur Koreanisch-AG

Wenn Sie das Verlassen des Schulgeländes nach der 6. Stunde Ihrem Kind erlauben wollen, finden Sie hier ein Musterschreiben:

Der Meldebogen für die Bewerbung als Betreuer/in im GTA (für Schüler/innen ab Jahrgang 10):

Die Teilnehmerlisten für die Ganztagsangebote 2022/23 (Stand: 21.09.2022):
(Bitte Passwort bereit halten.)